Laden und Reichweite.

Erfahren Sie mehr über die intelligenten Ladelösungen für zu Hause, in der Stadt oder auf Reisen.

Der neue EQC

Machen Sie Ihre eigene EQC-Erfahrung.

Begeben Sie sich auf eine Testfahrt in die Zukunft – und erleben Sie hautnah den neuen EQC mit all seinen intelligenten Features.
Begeben Sie sich auf eine Testfahrt in die Zukunft – und erleben Sie hautnah den neuen EQC mit all seinen intelligenten Features.

EQC 400 4MATIC: Stromverbrauch (kombiniert): 19,7–20,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km

Ladezeitenrechner


Mit diesen Ladezeiten können Sie rechnen.

Erfahren Sie hier im Handumdrehen, wie schnell sich der neue EQC unterwegs und zu Hause aufladen lässt.

Ladezeitenrechner


Mit diesen Ladezeiten können Sie rechnen.

Erfahren Sie hier im Handumdrehen, wie schnell sich der neue EQC unterwegs und zu Hause aufladen lässt.

Werte beziehen sich auf 23 Grad Celsius Batteriestart- und Umgebungstemperatur mit neuer Batterie unter Ausschluss zusätzlicher Nebenverbraucher wie z.B. Sitzheizung, Displays, Klimaanlage.

EQC 400 4MATIC: Stromverbrauch (kombiniert): 19,7–20,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km

Lademöglichkeiten


Laden Sie den EQC so einfach wie Ihr Smartphone.

Die Ladeinfrastruktur ist optimal an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst. Deshalb bietet Mercedes-Benz hohe Flexibilität. Bequem und zügig zu Hause per Wallbox? Unterwegs an öffentlichen Ladestationen? An einer herkömmlichen, vom Elektriker geprüften, Steckdose? Das alles ist möglich für höchsten Ladekomfort.

Lademöglichkeiten


Laden Sie den EQC so einfach wie Ihr Smartphone.

Die Ladeinfrastruktur ist optimal an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst. Deshalb bietet Mercedes-Benz hohe Flexibilität. Bequem und zügig zu Hause per Wallbox? Unterwegs an öffentlichen Ladestationen? An einer herkömmlichen, vom Elektriker geprüften, Steckdose? Das alles ist möglich für höchsten Ladekomfort.

Das Bild visualisiert den Ladevorgang beim Mercedes-Benz EQC an einer öffentlichen Ladesäule.
Das Video visualisiert den Ladevorgang beim Mercedes-Benz EQC an einer öffentlichen Ladesäule.
Erneut ansehen

Zu Hause laden mit der Mercedes-Benz Wallbox.

Das Bild visualisiert den Ladevorgang beim Mercedes-Benz EQC mit einer Mercedes-Benz Wallbox Home.

Zu Hause laden mit der Mercedes-Benz Wallbox.

Den EQC vollladen, während Sie es sich auf Ihrem Sofa bequem machen – das ermöglicht die Mercedes-Benz Wallbox für zu Hause. Mit einer Ladeleistung von 7,4 kW können Sie den EQC somit bis zu dreimal schneller aufladen als an einer herkömmlichen Steckdose.

Unterwegs laden an immer mehr öffentlichen Ladestationen.

Das Bild zeigt den Mercedes-Benz EQC in Seitenansicht.

Unterwegs laden an immer mehr öffentlichen Ladestationen.

Wo auch immer Sie sich unterwegs gerade befinden: Sie können den EQC an unzähligen öffentlichen AC-Ladestationen (Wechselstrom) aufladen. Zum Beispiel, während Sie einkaufen, arbeiten oder im Restaurant sitzen. Das serienmäßige Ladekabel ermöglicht eine Ladeleistung von 7,4 kW.

Mobil bleiben auf langen Strecken. Vergünstigter Zugang zum IONITY Schnellladenetzwerk.

Das Bild zeigt den Mercedes-Benz EQC von vorne.

Mobil bleiben auf langen Strecken. Vergünstigter Zugang zum IONITY Schnellladenetzwerk.

Für entspannte Langstreckenfahrten können Sie den EQC auch an allen kompatiblen Schnellladestationen aufladen. EQC Fahrer erhalten zudem einen vergünstigten Zugang zu dem High-Power-Charging-Netzwerk IONITY*, welches DC-Schnellladestationen (Gleichstrom) entlang aller wichtigen Hauptverkehrsachsen Europas aufbaut.

An diesen sogenannten High-Power-Chargern reduziert sich die durchschnittliche Standzeit auf die Dauer einer Kaffeepause. Das IONITY Netzwerk setzt auf den europäischen Ladestandard Combined Charging System (CCS).

Einmal anmelden. Überall laden. Mit Mercedes me Charge.

Das Bild zeigt den Mercedes-Benz EQC in Seitenansicht.

Einmal anmelden. Überall laden. Mit Mercedes me Charge.

Mit Mercedes me Charge* erhalten Sie Zugang zu einer Vielzahl öffentlicher Ladestationen, die sich zum Beispiel in der Stadt, an Einkaufszentren oder Raststätten befinden. Um den Dienst zu nutzen reicht eine einmalige Registrierung bei Mercedes me. An der Ladesäule können Sie den Ladevorgang dann ganz einfach über die Anzeige auf dem Media-Display, die Smartphone-App oder die RFID-Karte starten. Alles Weitere wird über Mercedes me Charge ganz automatisch geregelt. Eine Anmeldung, eine Abrechnung.

Momentan ist eine flächendeckende Abdeckung mit eichrechtskonformen Lade-und Abrechnungslösungen in Deutschland nicht sichergestellt. Dies kann in Einzelfällen u.a. zu Abweichungen in Lade-und Abrechnungsbetrag seitens des Mobilitätsdienstleisters führen. Für Fragen wenden Sie sich an die Digital Charging Solutions GmbH.

* Für die Nutzung des Diensts Mercedes me Charge inkl. IONITY ist eine Registrierung im Mercedes me Portal sowie die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen für die Mercedes me connect Dienste notwendig. Zusätzlich ist eine weitere Registrierung und die Eingabe der Bezahlinformationen für Mercedes me Charge notwendig und das jeweilige Fahrzeug muss mit dem Benutzerkonto verknüpft sein.

EQC 400 4MATIC: Stromverbrauch (kombiniert): 19,7–20,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km

Infrastruktur


Wo ist die nächste Ladestation? Immer ganz in Ihrer Nähe.

Sie planen eine konkrete Route, zum Beispiel eine Fahrt in den Urlaub? Dann nutzen Sie am besten unseren Ladestationenfinder*. Darüber können Sie ganz einfach ermitteln, wie viel Batteriekapazität für die jeweilige Strecke nötig ist und wo sich auf dem Weg Ladestationen befinden. Der Zugang zu diesen Stationen und der gesamte Bezahlvorgang wird bequem über Ihren Mercedes me Charge Service organisiert. Eine einmalige Anmeldung genügt.

Testen Sie es hier schon mal mit unserem vereinfachten Routen Kalkulator:

Infrastruktur


Wo ist die nächste Ladestation? Immer ganz in Ihrer Nähe.

Sie planen eine konkrete Route, zum Beispiel eine Fahrt in den Urlaub? Dann nutzen Sie am besten unseren Ladestationenfinder*. Darüber können Sie ganz einfach ermitteln, wie viel Batteriekapazität für die jeweilige Strecke nötig ist und wo sich auf dem Weg Ladestationen befinden. Der Zugang zu diesen Stationen und der gesamte Bezahlvorgang wird bequem über Ihren Mercedes me Charge Service organisiert. Eine einmalige Anmeldung genügt.

Testen Sie es hier schon mal mit unserem vereinfachten Routen Kalkulator:

      Please select a starting point and destination from the drop-down menu.

      Fahrzeugauswahl

      Please select

        You must select a vehicle

        Select outside temperature

        Calculating

        Recalculate

        Unable to calculate. Please try again.

        Range Charge here
        Zoom in to see charging stations
        Show list
        • No entries

        Rhein-Main Parkhaus Frankfurt

        Rainmundstraße 100
        60320 Frankfurt am Main

        3 Charging stations
        23 km Range
        Opening times
        Open 24 hours a day
        Not open all hours
        Plug type
        1 x Typ 2 22 kW
        1 x Schukostecker 3,7 kW
        1 x CCS 2 50 kW
        1 x CCS 1 50 kW
        1 x CHAdeMO 50 kW
        1 x unknown 50 kW
        Payment methods
        Abonnament
        Provider
        RWE eRoaming

        5

        Required charging stops

        66 %

        Battery use

         

        Plug-in hybrids can continue the journey with the combustion engine.

        87 km

        Distance covered with electrical power

        87 km

        Distance covered

        234 km

        Remaining range

        * Für die Nutzung der Dienste ist eine Registrierung im Mercedes me Portal sowie die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen für die Mercedes me connect Dienste notwendig. Zusätzlich muss das jeweilige Fahrzeug mit dem Benutzerkonto verknüpft sein. Nach Ablauf der initialen Laufzeit können die Dienste kostenpflichtig verlängert werden. Die erstmalige Aktivierung der Dienste ist innerhalb von 1 Jahr ab Erstzulassung oder Inbetriebnahme durch den Kunden möglich, je nachdem was zuerst erfolgt.

        EQC 400 4MATIC: Stromverbrauch (kombiniert): 19,7–20,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km

        Batterie und Batteriezertifikat


        Leistungsstark und sicher. Eine Batterie in Mercedes Qualität.

        Die Hochvoltbatterie ist das Herzstück des neuen Mercedes-Benz EQC. Dank extrem hoher Leistungsdichte speichert sie die Energie für zwei elektrische Antriebseinheiten an Vorder- und Hinterachse. Um die hohen Mercedes-Benz Sicherheitsansprüche zu erfüllen, ist die Batterie geschützt im Fahrzeugboden verbaut. Das senkt zudem den Fahrzeugschwerpunkt und sorgt dadurch für ein sattes, dynamisches Fahrgefühl.

        Damit Sie das rein elektrische Fahrerlebnis im neuen Mercedes-Benz EQC ganz unbeschwert genießen können, gibt es das sogenannte Batteriezertifikat. Es garantiert Ihnen eine einwandfrei funktionierende Batterie und deckt auch einen signifikanten Kapazitätsverlust der Batterie ab. Es gilt acht Jahre oder bis zu einer Gesamtfahrleistung von 160.000 Kilometern(2).

        Batterie und Batteriezertifikat


        Leistungsstark und sicher. Eine Batterie in Mercedes Qualität.

        Die Hochvoltbatterie ist das Herzstück des neuen Mercedes-Benz EQC. Dank extrem hoher Leistungsdichte speichert sie die Energie für zwei elektrische Antriebseinheiten an Vorder- und Hinterachse. Um die hohen Mercedes-Benz Sicherheitsansprüche zu erfüllen, ist die Batterie geschützt im Fahrzeugboden verbaut. Das senkt zudem den Fahrzeugschwerpunkt und sorgt dadurch für ein sattes, dynamisches Fahrgefühl.

        Damit Sie das rein elektrische Fahrerlebnis im neuen Mercedes-Benz EQC ganz unbeschwert genießen können, gibt es das sogenannte Batteriezertifikat. Es garantiert Ihnen eine einwandfrei funktionierende Batterie und deckt auch einen signifikanten Kapazitätsverlust der Batterie ab. Es gilt acht Jahre oder bis zu einer Gesamtfahrleistung von 160.000 Kilometern(2).

        Das Bild zeigt eine Visualisierung der Batterie des Mercedes-Benz EQC.
        Das Video zeigt eine Visualisierung der Batterie des Mercedes-Benz EQC.
        Erneut ansehen
        [2]Es gelten die Bedingungen für das Batteriezertifikat.

        EQC 400 4MATIC: Stromverbrauch (kombiniert): 19,7–20,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km

        Intelligentes Energiemanagement


        Wir haben weitergedacht, damit Sie weiter fahren können.

        Die innovative Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie bietet ein hohes Maß an Leistungsdichte und damit Energieeffizienz. Um den Verbrauch noch weiter zu optimieren, unterstützen viele Funktionen eine möglichst energiesparende und vorausschauende Fahrweise.

        Intelligentes Energiemanagement


        Wir haben weitergedacht, damit Sie weiter fahren können.

        Die innovative Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie bietet ein hohes Maß an Leistungsdichte und damit Energieeffizienz. Um den Verbrauch noch weiter zu optimieren, unterstützen viele Funktionen eine möglichst energiesparende und vorausschauende Fahrweise.

        EQC 400 4MATIC: Stromverbrauch (kombiniert): 19,7–20,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km

        Remote- und Navigationsdienste


        Mit Mercedes me holen Sie das Beste aus der Ladeinfrastruktur.

        Mit den Remote- und Navigationsdiensten* bündeln wir viele nützliche Dienste für Sie bereits in einem Paket. So erhalten Sie zum Beispiel mit der optimierten Navigation entsprechende Reichweitensicherheit und eine optimale Planung notwendiger Ladestopps. Viele Informationen wie den Ladestand der Batterie oder die Restreichweite können Sie mit der Mercedes me App auch bequem von unterwegs abfragen. So sind Sie jederzeit optimal informiert und können auch längere Fahrten viel entspannter angehen.

        Remote- und Navigationsdienste


        Mit Mercedes me holen Sie das Beste aus der Ladeinfrastruktur.

        Mit den Remote- und Navigationsdiensten* bündeln wir viele nützliche Dienste für Sie bereits in einem Paket. So erhalten Sie zum Beispiel mit der optimierten Navigation entsprechende Reichweitensicherheit und eine optimale Planung notwendiger Ladestopps. Viele Informationen wie den Ladestand der Batterie oder die Restreichweite können Sie mit der Mercedes me App auch bequem von unterwegs abfragen. So sind Sie jederzeit optimal informiert und können auch längere Fahrten viel entspannter angehen.

        EQC optimierte Navigation.

        Das System schlägt die passende Route inklusive Ladestopps vor. Im Vordergrund steht dabei die zeitliche Effizienz.

        Anzeige Ladestationen.

        Alle verfügbaren Ladestationen, deren Verfügbarkeit und Informationen, wie die Ladegeschwindkeit oder Ladekosten, können Sie sich im MBUX Multimediasystem oder per App anzeigen lassen.

        Ladeeinstellungen und Vorklimatisierung.

        Der Innenraum lässt sich über die Batterie auf Wunsch vorheizen oder angenehm abkühlen.

        Reichweitenanzeige.

        Per Mercedes me App wird dem Fahrer die voraussichtliche Reichweite angezeigt.

        * Für die Nutzung der Dienste ist eine Registrierung im Mercedes me Portal sowie die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen für die Mercedes me connect Dienste notwendig. Zusätzlich muss das jeweilige Fahrzeug mit dem Benutzerkonto verknüpft sein. Die erstmalige Aktivierung der Dienste ist innerhalb von 1 Jahr ab Erstzulassung oder Inbetriebnahme durch den Kunden möglich, je nachdem was zuerst erfolgt.

        EQC 400 4MATIC: Stromverbrauch (kombiniert): 19,7–20,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km

        EQ&A


        Ihre wichtigsten Fragen zum elektrischen Fahren.

        EQ&A


        Ihre wichtigsten Fragen zum elektrischen Fahren.

          • Reale elektrische Reichweite

            Wieso ist die reale elektrische Reichweite oft geringer als angegeben?

            Die elektrische Reichweite variiert in Abhängigkeit vom individuellen Fahrverhalten, vom Streckenprofil und von den Umweltbedingungen. Länger elektrisch unterwegs sind Sie, wenn Sie mithilfe des ECO Assistenten vorausschauend fahren und die Rekuperation bzw. Segelfunktion nutzen. Nebenverbraucher wie Sitzheizung oder Klimaanlage haben ebenfalls einen Einfluss auf die Reichweite.

          • AC- und DC-Ladetechnologie

            Was ist der Unterschied zwischen AC- und DC-Ladetechnologie?

            Grundsätzlich können die Batterien von elektrifizierten Fahrzeugen nur mit Gleichstrom (DC) geladen werden. Jedoch liefern alle Haushaltssteckdosen, die Mercedes-Benz Wallbox und die meisten öffentlichen Ladestationen Wechselstrom (AC), ebenso wie „Starkstromsteckdosen“. Damit ein Laden möglich wird, ist im Fahrzeug ein On-Board-Lader verbaut – ein AC/DC-Wandler. Er wandelt den Wechselstrom in den benötigten Gleichstrom um. Hierbei sind Ladeleistungen von 2,3 kW bis 7,4 kW möglich – je nach On-Board-Lader und Leistungsfähigkeit des Ladekabels.

          • Umweltfreundlichkeit

            Wie umweltfreundlich sind Elektroautos wirklich?

            Wie umweltfreundlich das Fahrzeug tatsächlich genutzt wird, hängt stark von Ihrem Fahr- und Ladeverhalten ab. Dabei ist es unter anderem bedeutend, welchen Strom Sie laden, d. h.: Wird tatsächlich „grüner“ Strom geladen oder ein Energiemix? Alle öffentlichen Ladestationen werden in der Regel mit Grünstrom versorgt, und auch im privaten Haushalt ist ein Grünstromvertrag oft nur wenige Klicks entfernt. Unterstützend bieten wir den Mercedes-Benz Ökostrom – einen Service exklusiv für Kunden von Mercedes-Benz.

          EQC 400 4MATIC: Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 19,7 - 20,8; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 0.<p>Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.</p>