Antworten rund um den Mercedes me Adapter.

Zu welchem Thema haben Sie Fragen?

Antworten rund um den Mercedes me Adapter.

Zu welchem Thema haben Sie Fragen?

  • Allgemeines

      Der Mercedes me Adapter besteht aus einer Hardware und einer Software. Die Hardware, der Mercedes me Adapter, wird in die Diagnosekupplung (sog. „OBD2-Buchse“) des Fahrzeugs eingesteckt und anschließend per Bluetooth® mit dem Smartphone gekoppelt. Hierüber können verschiedene Informationen aus dem Fahrzeug ausgelesen werden. Über die Mercedes me Adapter App können auf Basis der ausgelesenen Daten verschiedene Sicherheits-, Service- und Mobilitäts-Funktionalitäten genutzt werden.

      Die App ist kostenlos im App Store von Apple und im Google Play Store erhältlich.

      Die Nutzung des Mercedes me Adapters ist kostenlos. Bei Anrufen aus der App gelten die üblichen Konditionen für Anrufe ins Fest- oder Mobilfunknetz. Je nach Mobilfunkvertrag können für den Download und die Datenübertragung Kosten entstehen.

      Der Mercedes me Adapter kann für viele noch nicht vernetzte Mercedes-Benz Modelle ab Baujahr 2002 genutzt werden. Die kompatiblen Modelle und Baureihen können Sie der folgenden Tabelle<p>Die Baureihen-Liste kann je Land abweichen. Bei Reimporten oder Grauimporten ist das ursprüngliche Zielland für die Kompatibilität relevant.</p> entnehmen. Die Baureihenliste kann von Land zu Land abweichen.

      Modell Baureihe(n) Baujahr
      A-Klasse 169, 176 2004 – 09/2015
      B-Klasse 245, 246 2005 – 11/2014
      C-Klasse 204, 205 2007 – 09/2014
      C-Klasse Coupé 204 2011 – 06/2015
      CLA 117 2013 – 11/2014
      CLS 218, 219 2004 – 09/2014
      E-Klasse 211, 212 2002 – 03/2015
      E-Klasse Cabriolet 207 2010 – 03/2015
      E-Klasse Coupé 207 2009 – 03/2015
      G-Klasse 463 07/2012 - 08/2016
      GL 164, 166 ab 2006
      GLA 156 2013 – 09/2015
      GLK 204 ab 2008
      M-Klasse 164, 166 ab 2005
      R-Klasse 251 ab 2005
      S-Klasse 221, 222 2005 – 09/2014
      SL 231 2012 – 03/2016
      SLK 171, 172 2003 – 03/2016
      SLS AMG 197 ab 2010
      Sprinter 906 ab 2006
      Vito 447 ab 2014
      Viano/Vito 639 ab 11/2010
      V-Klasse 447 2014 - 09/2016

      Der Mercedes me Adapter ist in folgenden Ländern verfügbar:
      Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Korea Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Südafrika, Tschechien, Türkei, Ungarn, Vereinigtes Königreich.

      Die Voraussetzungen für die Nutzung des Mercedes me Adapters sind:

      • Ein kompatibles Smartphone (vgl. Bereich „Adapter App“) mit einem Betriebssystem ab iOS 10 bzw. Android 5  

      • Ein Mercedes-Benz Fahrzeug aus einer der kompatiblen Baureihen und Produktionszeitraum

      • Die Mercedes me Adapter App (kostenlos erhältlich im Apple App Store oder bei Google Play)

      • Ein Mercedes me Benutzerkonto (Registrierung auf www.mercedes.me) mit akzeptierten Nutzungsbedingungen

      • Mercedes me Adapter (exklusiv erhältlich bei Ihrem Mercedes-Benz Partner)

      • Freischaltung der Mercedes me Adapter Dienste durch den Mercedes-Benz Service-Partner nach persönlicher Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments und der Zulassungsbescheinigung.

      Es werden folgende Daten an die Systeme der Daimler AG übertragen: Fahrzeugidentifikationsnummer, Kilometerstand, Tankfüllstand, Restlaufzeit, Restlaufstrecke, Werkstatt- und Servicecode, gegebenenfalls Steuergeräteversionsnummer. Die Übermittlung der Daten ist notwendig, um Ihnen den aktuellen Fahrzeug-Status zur Verfügung zu stellen und Ihnen passende Wartungsangebote unterbreiten zu können. Die Daimler AG erstellt anhand der übermittelten Daten keine Bewegungsprofile. Ortsdaten (falls verfügbar) werden nur dann übermittelt, falls Sie bei einem Unfall oder bei einer Panne den Kundensupport anrufen. Persönliche Daten wie die Fahrten- oder Tankliste oder der Driver Score werden ausschließlich lokal auf Ihrem Smartphone gespeichert und nicht an die Daimler Systeme weitergeleitet.

      Die Daten, die über den Mercedes me Adapter aus Ihrem Fahrzeug ausgelesen werden oder von Ihnen gespeicherte Informationen werden nicht mit dem Mercedes me Portal synchronisiert sondern werden ausschließlich lokal auf Ihrem Smartphone gespeichert. Die Daten können Sie in der Mercedes me Adapter App einsehen.

      Ein Mercedes me Adapter kann in mehreren kompatiblen Fahrzeugen genutzt werden. Voraussetzung ist die Verknüpfung des Fahrzeugs mit Ihrem Mercedes me Konto durch Ihren Mercedes-Benz Partner. Die Inbetriebnahme muss nach dem Ausstecken und erneutem Einstecken in ein anderes Fahrzeug erneut durchgeführt werden.

      Ja, Sie können Ihr Mercedes me Benutzerkonto für den Mercedes me Adapter verwenden und Ihr adapter-kompatibles Fahrzeug hinzufügen.

      Schon bei der Konzeption von vernetzten Diensten haben wir den Datenschutz im Blick und unsere Systeme und Dienste von Anfang an so entwickelt, dass dem Datenschutz im höchsten Maße Rechnung getragen wird.

      Das Auto der Zukunft wird mehr und mehr zum digitalen Begleiter, das bedeutet gleichzeitig, dass es nicht nur verkehrs- und betriebssicher, sondern auch datensicher sein muss.

      Die Daimler AG erstellt bei Mercedes me Diensten keine Bewegungsprofile. Beim Datenschutz halten wir uns an alle geltenden Gesetze und auch der Zugriff durch staatliche Stellen ist nur im Rahmen der Gesetze möglich.

      Darüber hinaus ist bei Daimler die Verarbeitung personenbezogener Daten über eine „Konzernrichtlinie zum Datenschutz für Kunden- und Partnerdaten“ geregelt, die auf global akzeptierten Grundprinzipien basiert und einen einheitlichen und global gültigen Datenschutz- und Datensicherheitsstandard sicherstellt.

      Im Rahmen der Mercedes me Dienste werden personenbezogene Daten erfasst, und es werden auch personenbezogene Daten erzeugt. Dies erfolgt auf Basis vertraglicher Regelungen oder einer Einwilligung des Kunden. Die erfassten Daten werden verschlüsselt abgelegt. Zudem kann der Kunde seine Mercedes me Adapter Dienste jederzeit deaktivieren.

      Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die Daten der Nutzer gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend weiterentwickelt.

      Mit dem Mercedes me Adapter ist die Integration vieler Baureihen ab 2002 in die digitale Welt von Mercedes me auch für noch nicht vernetzte Fahrzeuge möglich.
      Der Mercedes me Adapter ist ein von der Daimler AG (unter anderem in Crashtests und auf elektromagnetische Verträglichkeit) geprüftes und freigegebenes Zubehörteil. Risiken durch Schäden am Fahrzeug und Garantieverlust durch den Einsatz des Adapters sind dadurch ausgeschlossen.
      Für die Sicherheit von Fremdfabrikaten kann keine Haftung übernommen werden.

      Sie erhalten den Mercedes me Adapter exklusiv bei Ihrem Mercedes-Benz Service-Partner – die zugehörige App ist kostenlos über den Apple App Store und Google Play erhältlich. Außerdem werden die Funktionen und Services des Adapters ständig erweitert und den Wünschen und Bedürfnissen an ein modernes vernetztes Fahrerlebnis für Ihren Mercedes angepasst.

  • Adapter App

      Die App ist kostenlos im App Store von Apple und in Google Play erhältlich.

      Die App ist für folgende Smartphones verfügbar:
      • Apple: Betriebssystem ab Version iOS 10
      • Android: Betriebssystem ab Version 5.0

      Smartphones mit Root-Zugriff oder Jailbreak werden aus Sicherheitsgründen nicht unterstützt.

      Mit dem Mercedes me Adapter und der App profitieren Sie u. a. von folgenden Diensten:

      • Informationen zum aktuellen Fahrzeugstatus: Tankfüllstand, Laufleistung, Parkort und -dauer

      • Parkhausfinder mit Informationen zu Preisen, Öffnungszeiten und Belegung

      • Tankstellenfinder: Suche nach der nächsten oder günstigsten Tankstelle (in Deutschland)

      • „Cockpit“-Modus mit Live-Fahrzeugdaten, z.B. Motorlast, Öltemperatur und Restlaufstrecke

      • „Car Health Monitor“ für eine schnelle Hilfe bei Warnmeldungen aus dem Fahrzeug

      • Fahrtenliste und Tankliste mit Exportfunktion

      • Mercedes-Benz Service-Partner finden, kontaktieren und Termine vereinbaren

      • Reminder, der Sie an wichtige Termine wie die Hauptuntersuchung erinnert

      Nach Installation der Mercedes me Adapter App können Sie bereits ein paar eingeschränkte Funktionen nutzen. Zur Nutzung aller Funktionalitäten der App müssen Sie sich einen Adapter besorgen und diesen in Betrieb nehmen. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihren Mercedes-Benz Partner.

      Bei jeder beendeten Fahrt wird ein Datenpaket an die Systeme der Daimler AG gesendet. Das Volumen dieses Datenpakets ist sehr gering. Insgesamt fallen so max. wenige MB pro Monat an.
      Bei Nutzung der Funktionen Tankstellen/Parkplatzfinder werden Mobile Daten genutzt um Ihnen die aktuellsten Daten anzeigen zu können.  

      Stellen Sie zunächst sicher, dass das Bluetooth®-Pairing mit dem Mercedes me Adapter erfolgreich war und ihr Smartphone mit dem Adapter MB-xxxx verbunden ist. Dazu muss die Bluetooth®-Funktion Ihres Smartphones aktiviert sein. Der Mercedes me Adapter muss sich in Reichweite befinden. Darüber hinaus wird für die Inbetriebnahme eine Internetverbindung benötigt. Sollten Sie dennoch Probleme haben, die App zu starten, wenden Sie sich bitte an den Kundensupport.

      Wenn der Mercedes me Adapter ausgesteckt wurde, zum Beispiel nach einem Servicetermin, ist es notwendig, erneut eine Inbetriebnahme durchzuführen. Sollten Sie die App deinstalliert haben oder nun auf einem anderen Smartphone verwenden, ist es ebenfalls notwendig, die Inbetriebnahme erneut durchzuführen.

      Wenn eine oder mehrere Fahrten nicht zusammengeführt werden können, kann das daran liegen, dass zwischen diesen Fahrten Lücken existieren. Nur wenn der Gesamtkilometerstand am Ende einer aufgezeichneten Fahrt dem Gesamtkilometerstand zu Beginn der darauf folgenden Fahrt entspricht, können diese beiden Fahrten zusammengeführt werden. Außerdem können keine privaten mit geschäftlichen Fahrten kombiniert werden.

      Nein, zusammengeführte Fahrten können nicht mehr in die einzelnen Fahrten aufgeteilt werden.

      Die unter der Funktion „Meine Fahrten“ exportierbare CSV-Datei kann lückenhaft oder nachträglich editiert sein und stellt somit kein rechtsgültiges Fahrtenbuch dar. Die Tabelle kann jedoch als Grundlage für die Dokumentation eines Fahrtenbuchs dienen.

      Überprüfen sie zuerst die App-Einstellungen. Hier können Sie festlegen, ob und für welche Funktionen die App Ihren Standort bestimmen darf. Für die Funktionen „Parken & Finden“, „Tanken“ und „Meine Fahrten“ sollte die Standorterfassung eingeschaltet sein. Weiterhin kann die Standortermittlung im Smartphone grundsätzlich oder auch nur für diese App deaktiviert sein.

      Ein weiterer möglicher Grund für die fehlenden Anzeigen: Sie haben sich bei Fahrtbeginn oder Fahrtende an einem Ort aufgehalten, an dem keine Standortbestimmung möglich ist. Zum Beispiel in einer Tiefgarage.

      Wenn das Fahrzeug ohne eingesteckten Mercedes me Adapter bewegt wird oder keine Verbindung zum Smartphone besteht, z. B. wenn Bluetooth® deaktiviert wurde, werden keine Fahrten aufgezeichnet. So können Lücken in der Liste der aufgezeichneten Fahrten entstehen.

      Sobald der Tankfüllstand Ihres Fahrzeugs im Reservebereich ist, kann der Tankfüllstand nicht mehr ermittelt werden. Deshalb ist es in diesem Fall notwendig, dass die zugetankte Menge manuell eingetragen wird.

      Bei manuell angelegten Tankvorgängen wird der eingetragene Standort nicht auf der Karte dargestellt, da in das Standort-Feld nicht nur Adressen eingetragen werden können. Sie können dort z. B. auch „auf der Fahrt zur Arbeit“ eintragen. Solche Standorte können nicht auf der Karte dargestellt werden.

      Die Mercedes me Adapter App ist die einzige App zur Verwendung mit dem Mercedes me Adapter, weitere Apps von Mercedes me betreffen die Fahrzeuge, die bereits mit eingebautem Kommunikationsmodul produziert sind und daher nicht mit dem Adapter kompatibel sind. Der Funktionsumfang der Apps kann abweichen, da die beiden Lösungen auf grundsätzlich unterschiedlichen Technologien aufbauen.

      Der generelle Unterschied zwischen dem Mercedes me Adapter und den Mercedes me connect Fahrzeugen ist, dass der Adapter via Bluetooth® mit dem Smartphone kommuniziert und keine eigene SIM-Karte nutzt. Ist die Zündung des Fahrzeugs abgeschaltet, so ist der Adapter nicht aktiv und somit sind keine Remotedienste wie etwa das Öffnen und Schließen der Türen oder Programmieren der Standheizung möglich.

      Bei Auslandsreisen kann der Adapter ohne Einschränkungen verwendet werden, wenn das Datenroaming aktiviert ist, d.h. es können die üblichen Gebühren für Datenroaming anfallen. Der Adapter kann aber auch ohne Internetverbindung genutzt werden. Es kann dabei jedoch zu Einschränkungen kommen, z. B. können die GPS-Koordinaten nicht in Adressdaten übersetzt werden.

      Bei iPhones erscheint diese Benachrichtigung jedes Mal, wenn ein Bluetooth®-Gerät mit dem Smartphone kommunizieren möchte (Freisprecheinrichtungen sind eine Ausnahme). Ist die App bereits auf dem Telefon aktiv (im Vorder- oder Hintergrund), baut der Adapter auch dann eine Verbindung auf, wenn diese Benachrichtigung nicht bestätigt wurde. Ihre Fahrten und Tankvorgänge werden erfasst. Wenn die App zuvor aber aktiv beendet wurde (z. B. durch „Herauswischen“) oder das Telefon neu gestartet wurde, muss diese Abfrage bestätigt werden, damit die App aufgerufen und die Kommunikation mit dem Adapter aufgebaut werden kann.

      Um die Präferenzen unserer Kunden besser kennenzulernen und die App weiterentwickeln zu können, werten wir anonymisierte Nutzungsdaten der App (unter der Verwendung von Adobe Marketing Cloud) aus. Sollen Informationen über die Nutzung der App nicht gespeichert und ausgewertet werden, kann diese Funktion jederzeit unter App-Einstellungen > Erfassung von Nutzungsdaten deaktiviert und auch wieder aktiviert werden.

  • Adapter

  • Mitbenutzung des Adapters

      Als Hauptnutzer eines Fahrzeugs mit Mercedes me Adapter können Sie über die Mitnutzerverwaltung andere Personen einladen, Mitnutzer dieses Fahrzeugs zu werden. Und so gehen Sie vor:

      Gehen Sie in das Mercedes me Portal, klicken Sie auf „Ihre Fahrzeuge“ und wählen Sie das entsprechende Fahrzeug aus. Klicken Sie nun in der Sektion „Mercedes me connect“ auf den Punkt „Mitnutzer verwalten“. Über die Funktion „Mitnutzer einladen“ können Sie durch die Eingabe einer E-Mail-Adresse eine Einladung verschicken. Sie und die eingeladene Person werden via E-Mail informiert. Der eingeladene Mitnutzer kann die Einladung annehmen, indem er dem entsprechenden Link in der E-Mail folgt.

      Nun muss der Mitnutzer mit seinem Smartphone eine erneute Inbetriebnahme des Adapters durchführen, dazu muss der Adapter abgezogen und erneut gesteckt werden. Anschließend kann der Adapter mit der Funktion „Neues Fahrzeug hinzufügen“ in der Mercedes me Adapter App in Betrieb genommen werden.

      Hat der Mitnutzer diese Schritte erfüllt, kann er den Mercedes me Adapter mit Ihrem Fahrzeug ebenfalls nutzen.

      Das Einladen von Mitnutzern ist nur durch den Hauptnutzer möglich.

      Nachdem der Hauptnutzer den Mitnutzer eingeladen hat, muss dieser die Einladung über den Link in seiner E-Mail annehmen. Der Mitnutzer benötigt ebenfalls ein Mercedes me Benutzerkonto sowie die Mercedes me Adapter App, die er im App Store oder über Google Play herunterladen kann. Ein Mercedes me Adapter pro Fahrzeug ist für mehrere Nutzer ausreichend.

      Der Mitnutzer muss zur Nutzung den Adapter ebenfalls in Betrieb nehmen. Dazu ist es erforderlich, den Mercedes me Adapter zu ziehen und erneut zu stecken, um das Smartphone des Mitnutzers mit dem Adapter zu koppeln. Anschließend kann das Fahrzeug in der App unter „Neues Fahrzeug hinzufügen“ hinzugefügt werden.

      Der Mitnutzer kann die Mercedes me Adapter App vollumfänglich nutzen. Seine persönlichen Daten (z. B. Fahrtenliste) werden ausschließlich auf dem eigenen Smartphone gespeichert und können nicht übertragen werden. Der Empfang der Wartungsangebote ist dem Hauptnutzer vorbehalten, ebenso das Einladen weiterer Mitnutzer, sowie das Aktivieren bzw. Deaktivieren des Dienstes.  

      Bei Fahrtende werden die Fahrzeugwerte, die auf der „Mein Fahrzeug“-Seite dargestellt werden, im Backend gespeichert und zwischen den Benutzern ausgetauscht.

      Die Inhalte von „Parken & Finden“, „Tanken“ und „Meine Fahrten“ werden nicht synchronisiert. Insbesondere die ermittelten Standortdaten verbleiben nur lokal auf dem Smartphone, auf dem sie erfasst wurden.

  • Inbetriebnahme

    Erste Inbetriebnahme

    Erste Inbetriebnahme

    Sie besitzen einen Mercedes me Adapter und Ihr Mercedes-Benz Partner hat Ihr Mercedes me Konto bereits verknüpft? Dann kann es losgehen! Bei der ersten Inbetriebnahme gehen Sie wie folgt vor:

    Schritt 1

    Das Download-Symbol steht für das Herunterladen der “Mercedes me Adapter”-App.

    Installieren Sie die Mercedes me Adapter App auf Ihrem Smartphone.  

    Schritt 2

    Die App “Mercedes me Adapter” wird gestartet.

    Starten Sie die App und melden Sie sich mit Ihrem Mercedes me Konto an. Folgen Sie danach den Anweisungen in der App.

    Schritt 3

    Der Mercedes me Adapter wird in die OBD2-Buchse im Fußraums des Fahrzeugs eingesteckt.

    Öffnen Sie die Klappe der Diagnosekupplung („OBD2-Buchse“), die sich je nach Modell an unterschiedlichen Stellen im Fahrerfußraum befindet, und stecken Sie den Mercedes me Adapter ein. Der Adapter wird nun mit Strom versorgt und meldet sich mit einem blauen Licht.

    Schritt 4

    Über Blootooth das Gerät auf dem Smartphone hinzufügen.

    Fügen Sie im Bluetooth®-Menü Ihres Smartphones das Gerät „MB-123456“ o. ä. hinzu.

    Schritt 5

    Die App starten und „Inbetriebnahme starten und Fahrzeug hinzufügen“ wählen.

    Starten Sie die App und wählen Sie „Fahrzeug hinzufügen“. Folgen Sie danach den Anweisungen in der App.
    Sollten relevante Vorbedingungen für eine erfolgreiche Inbetriebnahme noch ausstehen wie z.B. Nutzungsbedingungen akzeptieren, leitet Sie die App an die entsprechende Stelle im Portal.

    Erneute Inbetriebnahme

    Erneute Inbetriebnahme

    Sie möchten Ihren Mercedes me Adapter erneut in Betrieb nehmen (z. B. nach einer Wartung)? Dafür sind nur zwei einfache Schritt nötig:

    Schritt 1

    Der Mercedes me Adapter wird in die OBD2-Buchse im Fußraums des Fahrzeugs eingesteckt.

    Stecken Sie den Mercedes me Adapter erneut in die „OBD2-Buchse“ im Fahrerfußraum ein.

    Schritt 2

    Die App starten und “Neues Fahrzeug hinzufügen” wählen.

    Klicken Sie in der Mercedes me Adapter App auf Ihr Fahrzeug und wählen Sie „Fahrzeug hinzufügen“. Folgen Sie danach den Anweisungen in der App.

  • Nutzungshinweise

      Diese Bedienungsanleitung dient dazu, Sie mit der Funktionsweise des Mercedes me Adapters vertraut zu machen. Bewahren Sie diese Anleitung gut auf, damit Sie jederzeit darauf zugreifen können. Lesen Sie vor Gebrauch die vorliegenden Bedien- und Sicherheitshinweise sorgfältig durch. DIESE SICHERHEITSHINWEISE MÜSSEN UNBEDINGT BEACHTET WERDEN.

      Der Mercedes me Adapter ist ein von Mercedes-Benz geprüftes und freigegebenes Zubehörteil. Eine Liste der Fahrzeuge, an deren Diagnosekupplung der Adapter angeschlossen werden darf, finden Sie unter www.mercedes.me/adapter.

      Zum Lieferumfang gehören:

      • Mercedes me Adapter

      • Safety Instructions „Mercedes me Adapter“

      • Einlegeblatt „Ergänzung zur Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs“

      • Kurzanleitung „Mercedes me Adapter“

      • Material zum Fixieren der Klappe der OBD-Dose

      Sie benötigen zusätzlich ein Android- oder iOS-fähiges Smartphone mit Bluetooth-Schnittstelle und die zugehörige „Mercedes me Adapter“ App aus den entsprechenden App Stores.

      Beim Anschluss des Mercedes me Adapters an die Diagnosekupplung ist grundsätzlich sichergestellt, dass

      • es zu keinen Funktionsbeeinträchtigungen von Fahrzeugsystemen kommt,

      • sich die Starterbatterie nicht entladen kann,

      • keine Abgasüberwachungsinformationen zurückgesetzt werden.

      Der Mercedes me Adapter darf ausschließlich in von Mercedes-Benz freigegebenen Fahrzeugen mit den unterstützten Smartphones sowie Betriebssystemen verwendet werden. Eine Liste der freigegebenen Fahrzeuge finden Sie im Bereich „Allgemeines“, Informationen zu kompatiblen Smartphones im Bereich „Adapter App“.

      WARNUNG:
      Ablenkungsgefahr durch Bedienen von mobilen Kommunikationsgeräten während der Fahrt.
      Wenn Sie mobile Kommunikationsgeräte während der Fahrt bedienen, können Sie vom Verkehrsgeschehen abgelenkt werden.
      Zudem können Sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren.
      Diese Geräte nur bei stehendem Fahrzeug bedienen.
      Darüber hinaus sollten wir darauf hinweisen, dass mobile Kommunikationsgeräte/Smartphones im Fahrzeug sicher zu verstauen sind.
      Der Mercedes me Adapter ist für den permanenten Einsatz in der entsprechenden Diagnosekupplung entwickelt worden und sollte dort gesteckt bleiben.

      Beachten Sie die in Ihrem Land gültige Rechtslage zur Nutzung des Smartphones im Fahrzeug während der Fahrt.

      Der Umbau oder die Veränderung des Mercedes me Adapters beeinträchtigt die Produktionssicherheit und kann Auswirkungen auf Ihr Fahrzeug haben. Achtung: Verletzungsgefahr!

      Öffnen Sie den Mercedes me Adapter niemals eigenmächtig. Führen Sie Reparaturen nie selbst aus!

      Behandeln Sie den Mercedes me Adapter sorgfältig. Er kann durch Stöße, Schläge oder Fall aus bereits geringer Höhe beschädigt werden.

      Halten Sie den Mercedes me Adapter fern von Feuchtigkeit und extremer Hitze.

      Tauchen Sie den Mercedes me Adapter niemals in Wasser oder andere Flüssigkeiten. Für eine Reinigung benutzen Sie bitte ein nur mit Wasser angefeuchtetes Tuch. Benutzen Sie auf keinen Fall aggressive Putzmittel (Essig/Zitronen-Reiniger, Scheuermittel, Kalk- bzw. Nagellack-Entferner, Allzweckreiniger, Neutralreiniger, Spiritus, ölhaltige Naturreiniger und vergleichbare Mittel) oder raue Bürsten oder Schwämme bzw. ähnliche Hilfsmittel zum Reinigen.

      Bewahren Sie Ihren Mercedes me Adapter und das zugehörige Zubehör für Kinder unzugänglich auf. Wenn Kleinteile verschluckt wurden, nehmen Sie unverzüglich ärztliche Hilfe in Anspruch. Es besteht Verletzungsgefahr oder sogar Lebensgefahr!

      Bei übermäßigen Wärmeentwicklungen des Smartphones sollten Sie unbedingt die Funktionstüchtigkeit überprüfen. Bei anhaltenden Problemen stoppen Sie bitte die Ausführung der App auf Ihrem Smartphone und wenden Sie sich an Ihren Smartphone Hersteller.

      Lagern bzw. legen oder befestigen Sie das Smartphone sicher vor jeder Fahrt. Hierbei ist zu beachten, dass bei einer plötzlichen Verzögerung (Bremsaktivität) nicht gesicherte Elemente wie Smartphones erhebliche Risiken, Verletzungen und Beschädigungen für Insassen als auch andere Verkehrsteilnehmer nach sich ziehen können.

      Personen mit Hörgeräten oder anderen Geräten mit der Bezeichnung BAHA® („Bone Anchored Hearing Aid”) oder mit „teilimplantierten“ oder „vollimplantierten“ Hörgeräten können die Erfahrung von verstärkten Störgeräuschen machen. Bitte kontaktieren Sie Ihren Hörgerätehersteller, um Alternativen zu erörtern.

      Personen mit medizinischen Geräten, z. B. Herzschrittmacher oder Defibrillator: Wenn Sie den Mercedes me Adapter benutzen, besteht eine Funkverbindung zwischen Ihrem Smartphone und dem Adapter. Die elektromagnetische Strahlung kann die Funktion eines medizinischen Geräts beeinträchtigen. Es besteht Lebensgefahr! Informieren Sie sich vor dem Betreiben des Mercedes me Adapters unbedingt bei Ihrem Arzt oder dem Hersteller des medizinischen Geräts über etwaige Auswirkungen der Emissionen des Mercedes me Adapters.

      An Tankstellen gilt ein striktes Handyverbot. Es besteht Explosionsgefahr, da durch ein herunterfallendes Handy der Akku herausspringen könnte und sich durch diese Funken die Benzindämpfe entzünden können. Das Entfernen bzw. das Einsetzen des Mercedes me Adapters ist in Tankzonen verboten.

      Unterlassen Sie jegliches Software Re-Engineering oder Logging bzw. Decompiling und jegliche Code Manipulation bezüglich des Mercedes me Adapters und der App. Verletzungsgefahr!

      Smartphones mit Jailbreak (nicht autorisierte Entfernung von Nutzungsbeschränkungen der mobilen Betriebssysteme der Smartphone Hersteller) werden nicht unterstützt und sind generell von der Nutzung ausgeschlossen.

      Technische Änderungen und Irrtümer bzw. Abweichungen vorbehalten!

      Wichtige Hinweise zur Entsorgung des Mercedes me Adapters:

      • Dieses Elektrogerät gehört nicht in den Hausmüll. Für die fachgerechte Entsorgung wenden Sie sich bitte an die Sammelstellen bzw. Behörden in Ihrer Gemeinde.

      • Der Mercedes me Adapter besitzt die WEEE-Zulassung (Entsorgung) EG-Richtlinie 2012/19/EU.

      • Wenn elektrische Geräte unkontrolliert entsorgt werden, können gefährliche Stoffe ins Grundwasser und damit in die Nahrungskette gelangen und Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden gefährden.

      • Wenn Sie das Gerät durch ein neues ersetzen, ist der Verkäufer gesetzlich verpflichtet, das alte mindestens kostenlos zur Entsorgung entgegenzunehmen.

      Hiermit erklärt die Askey Communication GmbH als Hersteller, dass sich das Produkt „Mercedes me Adapter“ in Übereinstimmung mit den wesentlichen Anforderungen und sonstigen einschlägigen Bestimmungen der nachstehend aufgeführten Richtlinien befindet:

      • Richtlinie 2014/53/EU Funkanlagen,  

      • Richtlinie 2011/65/EU zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS),  

      • Richtlinie 2012/19/EU über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE) Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 chemische Stoffe (REACH).

      Betriebsfrequenz und maximale Ausgangsleistung: Bluetooth (2402 MHz ~ 2480 MHz) höchstens 10 dBm e.i.r.p.

      Die Konformitätserklärung kann unter www.mercedes.me/adapter eingesehen werden.

      Für weitere Fragen zur Konformitätserklärung wenden Sie sich bitte an: Askey Communication GmbH, Fritz-Vomfelde-Straße 8, 40547 Düsseldorf Deutschland

      Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an Ihren autorisierten Mercedes-Benz Händler oder an den Kunden-Support.