Vorbeugender Schutz in kritischen Fahrsituationen.

Intelligente Unfall-Früherkennung.

Das vorbeugende Insassenschutzsystem PRE-SAFE® kann kritische Fahrsituationen bereits frühzeitig erkennen und vorsorglich Schutzmaßnahmen einleiten. Zu den Maßnahmen gehören die reversible Straffung der Sicherheitsgurte von Fahrer und Beifahrer, das Schließen gegebenenfalls geöffneter Fenster und Dachsysteme sowie – in Verbindung mit elektrischer Sitzeinstellung – die Positionierung des Beifahrersitzes in einer bei einem Unfall günstigen Position.

Erkennt das PRE-SAFE® kritische Fahrsituationen, leitet es Maßnahmen zum vorsorglichen Insassenschutz ein. Zu den kritischen Fahrsituationen gehören erkannte Panikbremsungen, bei denen der Fahrer deutlich stärker verzögern möchte, als es aufgrund der Fahrbahnverhältnisse möglich ist – z. B. auf eisglatter Fahrbahn. Kritische Lenkbewegungen bei hoher Geschwindigkeit können ebenfalls die Schutzmechanismen auslösen. Solche Lenkbewegungen lassen auf eine Schreckreaktion des Fahrers schließen und können zu einem instabilen Fahrzustand führen.