Fixes Verankerungssystem sichert das Ladegut.
Dank der Zurrschienen am Brüstungsgurt können halbhohe, sperrige Ladegüter fixiert und dadurch wirksam gegen Verrutschen oder Umkippen gesichert werden. Dies schützt Ladung und Laderaum gleichermaßen vor Beschädigung. Zur Ladungssicherung, zum Beispiel von Scheiben, Ladeboxen oder Palettenware, werden zusätzlich Zurrösen und Befestigungsgurte benötigt. Die beiden Zurrschienen mit einem Lochraster von 25 mm werden auf Höhe des Brüstungsgurts entlang der Fahrzeugseitenwände montiert. Dabei wird die Schiebetür jeweils ausgespart.