Kann das Risiko einer Verletzung reduzieren.

Kann bei einem Unfall helfen, den Beifahrer zu schützen.

Der Airbag für den Beifahrer kann helfen, bei einem Zusammenstoß den Kopf und Oberkörper zu schützen sowie den gesamten Körper zu stabilisieren und so das Verletzungsrisiko deutlich zu verringern. Der Airbag für den Beifahrer befindet sich in der Instrumententafel auf der Beifahrerseite. Sein Einbau ist am „Airbag“-Schriftzug auf der Instrumententafel zu erkennen. Der Beifahrer-Airbag ist nicht deaktivierbar. Bei einer erkannten Kollision wird der Airbag durch das Steuergerät ausgelöst und mit dem Gurtstraffer abgestimmt. Damit die Rückhaltekraft des Sicherheitsgurtes nicht zu Verletzungen des Beifahrers führt, ist im Rückhaltesystem ein Gurtkraftbegrenzer integriert. Um das Verlassen des Fahrzeugs nicht durch das aufgeblasene Kissen zu erschweren, entweichen die Gase über die von den Insassen abgewendete Seite aus dem Airbag.