Fahrassistenz und Sicherheit

Aktiver Spurhalte-Assistent

Fahrassistenz und Sicherheit

Aktiver Spurhalte-Assistent

Sicher in der Spur bleiben.

Das Bild zeigt das Kombiinstrument mit der Anzeige des Aktiven Spurhalte-Assistenten.
Erneut ansehen

Sicher in der Spur bleiben.

Der Aktive Spurhalte-Assistent kann ein unbeabsichtigtes Verlassen der Fahrspur erkennen, den Fahrer warnen und das Fahrzeug zurück in die Spur führen.

Der Aktive Spurhalte-Assistent kann ein unbeabsichtigtes Verlassen der Fahrspur erkennen, den Fahrer warnen und das Fahrzeug zurück in die Spur führen.

Die Bremseingriffe des Aktiven Spurhalte-Assistenten erfolgen bei einem unbeabsichtigten Überfahren durchgezogener Linien. Bei unterbrochenen Linien erfolgen sie nur dann, wenn die Radarsensorik auf der Nachbarspur eine Kollisionsgefahr registriert.

Das System arbeitet in einem Geschwindigkeitsbereich von 60 bis 200 km/h und lässt sich im Kombiinstrument ein- und ausschalten sowie in seiner Empfindlichkeit einstellen.

Nur erhältlich als Bestandteil des Fahrassistenz-Pakets Plus.